Mein Bauch und mein Audi ;-)

Updated: Nov 9, 2020

Bilder sagen mehr als tausend Worte (sollte man in einem Blog vielleicht eher nicht sagen ;-)), aber in diesem Fall fehlen mir gerade die Worte mit denen ich das beschreiben kann, was in den letzten Monaten bei ir passiert ist:

Zwischen den beiden Bildern liegen knapp 2 Monate, gefühlt jedoch mindestens 2 Jahre!

What happened?!

Schon seit meiner Kindheit hatte ich immer mega krasse Bauchschmerzen und einen aufgeblähten Bauch, wodurch ich oft ausgesehen habe wie ein runder Kugelfisch. Sport ist eine meiner großen Leidenschaften und ich habe es nie, trotz echt intensivem Training, geschafft einen flachen Bauch zu haben; er war einfach immer aufgebläht und angespannt (und das fühlt sich echt nicht gut an). Ich war mit meinem Körper einfach mega unzufrieden und habe mich, obwohl ich wirklich nicht dick oder zu schwer war, absolut nicht wohl in meiner Haut gefühlt. Dazu kam, obwohl ich mich schon immer mega bewusst und gesund ernährt habe, dann auch noch eine heftige Gluten-, Milcheiweiß- und Fruktoseallergie, wodurch ich in meinem Essverhalten ziemlich eingeschränkt wurde….

Ich habe wirklich alles versucht: Ich bin von Arzt zu Arzt und von Heilpraktiker zu Heilpraktiker gegangen, habe Infusionen und Medikamente bekommen, vielerlei Lebensmittel weggelassen und mich in allen Bereichen was Gesundheit angeht ausgetestet. Aber nichts hat mir geholfen.

Auf Anraten einer sehr guten Freundin von mir habe ich dann eine Darmreinigung gemacht, nachdem mir bewusst wurde welche wichtige Funktion dieses Organ in unserem Körper eigentlich hat und wie dies mit meinem aufgeblähten Bauch und meinen Allergien zusammenhängen könnte.

Gesagt, getan. Was ist passiert? Auf gut Deutsch gesagt: Die guten Vitalstoffe kamen rein, die alte Scheiße kam raus ;-) Nach diesen 16 Tagen ging es mir wirklich schon um Welten besser, jedoch war das Hauptproblem noch immer nicht ganz weg. Ich habe dann sofort mit einer Stoffwechselkur weitergemacht, denn auch dieser Vergleich zwischen unserem Körper und meinem geliebten Audi (den ich ja immer treu warten lasse und nur mit dem besten Öl und Benzin versorge, damit er noch ganz viele Kilometer mit mir fahren kann) leuchtete mir irgendwie ein. Also, gesagt und wieder getan und das Ergebnis hat auch da mich echt begeistert. Mein Blähbauch war weg, ich hatte Energie wie noch nie und fühlte mich einfach richtig gut. Doch dieses Gefühl änderte sich leider wieder, denn irgendwie war ich immer noch nicht zufrieden. Irgendwas hat sich einfach noch nicht richtig angefühlt, als ob es da noch etwas geben würde was ich für meinen Körper tun könnte.…Und dann habe ich mich dazu entschlossen der Stimme in meinem Kopf zu folgen, die mich schon öfter auf das Thema der Ketogenen Ernährung gewiesen hatte.

Gesagt, getan, und ich bin mega dankbar dafür!!

Was in diesen Wochen noch alles passiert ist, kann ich wirklich kaum mit Worten beschreiben. Nach der Darmsanierung und der Stoffwechselkur ging es mir ja schon echt richtig gut, aber dieses Körpergefühl das ich jetzt habe, ist einfach unbeschreiblich (und es ist glaube ich auf den Bildern auch zu sehen ;-)).

Ich bin mega dankbar dass ich damals auf meine Freundin gehört habe, dass mir bewusst geworden ist dass mein Körper ein wichtiger Bestandteil meines Lebens ist und dass ich ihm jeden Tag die Vitalstoffe gebe die er braucht (und ich dies nicht nur bei meinem Auto tue ;-)).

Diese ganzen Erkenntnisse und Umstellungen, mit der Ketogenen Ernährung als Oberknaller, ist für mich zu einem meiner Lieblingsthemen geworden, das ich mit euch allen teilen möchte. Ich denke nämlich dass es viele Menschen gibt, die sich ähnlich fühlen und einfach nicht wissen wie sie ihre Situation, dieses unwohl im eigenen Körper fühlen, ändern können.

Und genau deshalb habe ich mich dazu entschieden darüber zu schreiben und euch an meinen Erfahrungen teilhaben zu lassen. Macht euch gefasst auf Geschichten, Inspiration, Rezepte und vielerlei mehr ;-)

0 comments

Recent Posts

See All

Contact

  • Steffi Ruijter on Instagram
  • Steffi Ruijter on Facebook

© 2021 by Steffi Ruijter

Proudly created by PlacesAndPrices